Wollen Sie automatisch auf die deutschsprachige Version der Homepage weitergeleitet werden?

4. Advent

Johannes 3:16 [im Kontext lesen]

SCH2000

16Denn so hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.

Schlachter Copyright © 2000 Genfer Bibelgesellschaft.

 

Gottes Liebe ist bestimmt nicht leicht zu verstehen. Sie ist zu groß, nicht rational, hat keine Logik! Seine Liebe ist bedingungslos, betrifft alle Menschen ohne Ausnahme.

Johannes 3:16 spricht von der Liebe Gottes für die Welt. Das Wort Welt bezeichnet all das, was ist. Der Begriff umfasst also nicht Einzelerscheinungen, sondern eine Totalität. In dieser Totalität befindest auch du dich. Die Geburt des Herrn Jesus betrifft somit auch dich. Diese Liebe trifft auch dich.

Nimm diese Liebe an, nimm die Errettung an – es ist ein Geschenk, es steht für dich bereit!