Wollen Sie automatisch auf die deutschsprachige Version der Homepage weitergeleitet werden?
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie unter dem Link DSVGO Datenschutzerklärung

Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für die Wiederaufnahme der Gottesdienste

Sicherheits- und Hygienemaßnahmen für die Wiederaufnahme der Gottesdienste in der Elim-Gemeinde

Wir danken Gott für seinen Schutz über Österreich. Die Infektionsrate sinkt stetig und die Regierung hat neue Lockerungen beschlossen. Gleichzeitig muss jedoch jeder Bürger und jede Institution verantwortungsbewusst und diszipliniert handeln, um das Virus zu stoppen. Als christliche Gemeinschaft können wir uns wieder versammeln, unter Berücksichtigung von Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Dafür bitten wir Sie, Resepkt und Verantwortung zu zeigen und bei der Teilnahme an Gottesdiensten die Anweisungen der Ordner zu befolgen.

Die Gottesdienste werden ab dem 02.06.2020 erneut stattfinden. Um an den Gottesdiensten teilzunehmen, melden Sie sich bitte auf dem folgenden Formular an (ein Link wird auf der Homepage platziert). Jede Person kann sich nur für einen Gottesdienst pro Woche anmelden, sodass jedes Gemeindemitglied die Möglichkeit hat, regelmäßig an einem Gottesdienst pro Woche teilzunehmen.

BETRETEN DES GEMEINDEGEBÄUDES

• Wer krank ist oder Krankheitssymptome hat, wird gebeten nicht an Gottesdiensten teilzunehmen

• Gefährdete Personen werden gebeten, keine Gottesdienste zu besuchen und Online-Gottesdienste zu Hause anzusehen

• Die Gemeine wird über die beiden Haupteingänge zugänglich sein

• Halten Sie immer einen Meter Abstand zu anderen Personen, die nicht in Ihrem Haushalt leben

• Wir geben uns nicht die Hand, sondern begrüßen uns mit einem warmen Lächeln und dem „Frieden des Herrn Jesus!“

• Jeder Teilnehmer/ jede Teilnehmerin des Gottesdienstes wird gebeten, seinen / ihren eigenen Mund-Nasenschutz von zu Hause mitzubringen und Mund und Nase damit zu bedecken, bevor er/ sie das Gemeindegebäude betritt. Der Schutz muss bis zum Sitzplatz getragen werden, danach kann er abgesetzt werden. Ausgenommen von der Regel sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr

• Die Hände werden am Eingang desinfiziert (Desinfektionsmittel wird im Eingangsbereich und in den Toiletten platziert)

• Es wird darum gebeten, sich nicht im Eingangsbereich der Gebäude aufzuhalten, sondern sich direkt in den großen Saal zu begeben

• Es sollen nur die markierten Plätze eingenommen und der Abstand von einem Meter zwischen den Teilnehmern freigehalten werden. Ausgenommen sind Personen, die im selben Haushalt wohnen

• Die letzten beiden Sitzreihen sind Eltern mit kleinen Kindern vorbehalten

• In der Mitte des Saals sind zwei Sitzreihen für Eltern mit älteren Kindern reserviert

• Der Garderobe bleibt geschlossen. Bitte nehmen Sie Ihre Kleidung mit in den Saal

WÄHREND DER GOTTESDIENSTE

• Der Mund-Nasenschutz muss während des Gottesdienstes nicht getragen werden

• Beim Verlassen des Sitzplatzes während des Gottesdienstes muss der Mund-Nasenschutz getragen werden

• Beim Singen und Beten bitten wir eine mäßige Lautstärke beizubehalten

• Die Körbchen für die Kollekte werden nicht durch die Reihen gereicht, sondern in der Empfangshalle aufgestellt

• Befolgen Sie bitte die Anweisungen der Ordner

• Die Sonntagsschule findet zurzeit nicht statt

STILLENDE MÜTTER

• Die beiden Eltern-Kinder Räume sind ausschließlich stillenden Müttern vorbehalten.

• Andere Personen und Kinder dürfen diese Räume nicht betreten

ELTERN MIT KLEINEN KINDERN

• Für Eltern mit Kindern ist der große Raum im ersten Stock mit Live-Übertragung vorbereitet

• In diesem Raum werden die gleichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen eingehalten wie im Gemeindesaal

SEKRETARIAT- UND BIBLIOTHEKSAKTIVITÄTEN

• Die Markierungen vor dem Sekretariat und der Bibliothek sind zu beachten

• Tragen Sie bitte einen Mund-Nasenschutz in diesen Räumen und befolgen Sie die Anweisungen der dort verantwortlichen Personen

Verlassen des Gebäudes

• Beim Abschluss des Gottesdienstes muss bis zum Verlassen des Gemeindegebäudes der Mund-Nasenschutz wieder getragen werden

• Für das Verlassen des Gebäudes bitte die Hauptausgänge und den Notausgang hofseitig benutzt

• Vermeiden Sie bitte Gruppenbildungen in der Empfangshalle, im Innenhof und vor der Gemeinde

• Begeben Sie sich bitte unmittelbar zu ihrem Transportmittel, um Ansammlungen und Staus in der Gemeindenähe zu vermeiden

Wir laden Sie ein, bei den Versammlung teilzunehmen, um gemeinsam den Herrn zu suchen. Beten wir um Gottes Segen, in der Hoffnung, dass diese Sicherheitsmaßnahmen nur eine Weile andauern, bis wir wieder die volle Freiheit genießen können. Gott segne alle Seelen in der Gemeinde Elim.